Wednesday, July 24
Shadow

Genießen Sie eine sehr mollige Vagina

Darf ich mich vorstellen, mein Name ist Dian, 31 Jahre alt, ich lebe derzeit in Jakarta und arbeite für eines der bekanntesten Indihome-Unternehmen in Indonesien. Ich spule zurück zu dem ersten Mal, als ich Onkel Benis Familie traf, als ich zum ersten Mal einen Fuß in die Stadt Jakarta setzte und bei meinem Onkel lebte. Er war derjenige, der mich eingeladen hat, mit ihm in Jakarta zu leben, weil er nach der Scheidung seiner Frau mit seinen beiden Töchtern Angga und Cery zusammenlebte.

Als ich ankam, wurde ich von meinem Onkel, Onkel Bimo (Pseudonym), abgeholt und wie üblich unterhielten wir uns zuerst, während wir müde darauf warteten, zu gehen. Er erzählte mir von den Problemen, die in seiner Familie auftraten, und es stellte sich heraus, dass es ziemlich kompliziert war, und ich erzählte ihm von meinem Studium an einem der PTNs in meiner Gegend. Nachdem wir lange geredet hatten, kam eine, man könnte sagen, eher mittelalte Person namens Tante Yeni. Und Onkel Bimo stellte mir auch Yeni vor, die seine zukünftige Frau war. Tante Yeni ist schön, weiß und attraktiv, aber ich kann den Schlitz im Blazer, den sie trägt, nicht aus den Augen lassen.

Diese großen, weichen Brüste machten meine Hose für einen Moment eng, aber ich versuchte, mich vor ihnen normal zu verhalten. Es kam mir nicht so vor, als wären 2 Stunden vergangen und es war bereits 9.00 Uhr nachts. Onkel lud mich zu sich nach Hause ein, dann rief Onkel den Fahrer, der uns am Gate 3 abholen sollte. Auf dem ganzen Weg zum Auto blickte ich immer wieder auf den Schlitz in Tante Yenis Blazer. Sie trug einen knallroten BH, der perfekt zu ihrer weißen Haut passte.

Meine Wünsche werden immer enger, weil ich meine Fantasien über die fantastische Tante Yeni nicht zurückhalten kann. Als ich am Auto ankam, war ich so froh, dass Onkel Bimo vorne saß und ich mit Tante Yeni hinten war und sagte, ich solle näher kommen. In meinem Herzen kommt Onkel näher und macht mich heiß und kalt. Die Staus machten es für mich noch angenehmer, einen Blick darauf zu werfen.

Nach zwei Stunden Fahrt erreichten wir schließlich Onkel Bimos Haus in der Gegend von Bekasi. Das Haus war groß und hat mich von Onkel Bimo in Erstaunen versetzt. „Endlich sind wir zu Hause, Onkel, lass uns runtergehen.“ Onkel sagte, wir würden uns willkommen heißen. Bevor sie hinunterging, kniff mir Tante Yeni in den Oberschenkel und sagte

„Du warst während der Reise ungezogen, pass auf, Tante wird es dir später erzählen.“ Sagte Tante Yeni in einem verwöhnten Ton. ich antwortete

„Lass es einfach in Ruhe, nachdem Tante einen roten BH trägt.“
“Base.” Sagte er in einem leicht genervten Ton.

„Schatz, ich gehe zuerst nach Hause, es wird schon sehr spät, also werde ich morgen zu Mittag essen.“ Sagte Tante Yeni.
„Rian, gehen Sie einfach zuerst rein, Onkel folgt, Mr. Pardi, bitte bringen Sie Dians Koffer mit, okay?“ sagte Onkel Bimo, dann hob Mr. Pardi, Onkel Bimos Fahrer, den Koffer aus dem Kofferraum und lud mich ein. Onkel Bimo stieg wieder ins Auto und ich weiß nicht, was er tat, aber ich mache mir immer noch Sorgen, dass Tante Yeni sich erneut bei Onkel beschweren wird. Ah, was auch immer, es gibt keinen Beweis dafür, was ich ihm antue. Schließlich betrat ich sein sehr großes Haus.

Herr Pardi brachte mich in das Zimmer, das Onkel Bimo für mich bereitgestellt hatte. Die Zimmer sind nicht sehr geräumig, gerade ausreichend. und ich schaltete das Zimmerlicht ein und ging umher, um die Funktion jedes einzelnen Knopfes zu überprüfen. Manchmal gibt es einen geheimen Raum, wissen Sie, normalerweise haben große Häuser geheime Räume. Dann öffnete ich meinen Koffer und duschte.

Im Badezimmer stellte ich mir die sinnliche Tante Yeni vor, ihre außergewöhnliche Schönheit übertrifft alle meine Ex-Freundinnen. Sexy und fantastischer Körper. Ich stellte mir vor, dass ich mit ihr Liebe machte, ihre weiße Haut schien vor mir zu liegen und forderte mich auf, alle meine Kleider auszuziehen und meine Unterwäsche anzuziehen. Dann zog ich den roten BH aus und roch ihren Körperduft, dann saugte ich sanft an den Zwillingsbrüsten und rieb die Brustwarzen, die ich mir rosa vorstellte.

Während ich ihren Hals leckte und an ihren Ohren saugte, steckte ich langsam meinen Finger in ihr Höschen und streichelte dann ihr weiches Fell. Seufzer nach Seufzer kam mir automatisch über die Lippen, als würde Tante Yeni sagen: Dian, du Du machst Tante nur schmutzig.

Aber nicht lange danach: „Klopf ……..klopf ……..tack“, ertönte eine Stimme aus der Tür, nicht lange danach: „Wer ist drinnen, Mbok Minah oder Mr. Pardi … oh, beeilen Sie sich, ich kann.“ Ich halte es nicht aus, wissen Sie. Das Geräusch war sehr laut und sofort zerplatzten meine Träume von Tante Yeni und ich zog mich schnell an und kam aus dem Badezimmer, als hätte ich gerade geduscht. Als ich die Tür öffnete, stellte sich heraus, dass die Stimme Angga, Onkel Bimos Sohn, gehörte. Ich habe ihn kennengelernt, als ich noch sehr jung war, vielleicht in der 4. Klasse. Zu dieser Zeit war er mit Onkel Bimo und seiner Ex-Frau bei mir im Urlaub.

„Oh, anscheinend sind da Gäste, sorry, das wusste ich nicht.“ Sagte er, als er ins Badezimmer eilte und die Tür abschloss. Ob es mir bewusst ist oder nicht, ich wundere mich über die Figur von Angga, die erwachsen geworden ist. Dann ging ich zurück in mein Zimmer und schlief.

So kam ich zum ersten Mal zur Familie von Onkel Bimo und von Tag zu Tag kamen wir einander näher. Bis ich von einem der bekannten Indihome-Unternehmen in Indonesien angenommen wurde. Tante Yeni besucht Onkel Bimos Haus immer häufiger, um sich nur um Onkel Bimos Kinder und natürlich um mich zu kümmern.

Zwischen Angga und Cery ist Cery diejenige, die meine Aufmerksamkeit am meisten auf sich zieht, eine Schülerin im zweiten Jahr, die nicht ihrem Alter entspricht. Manchmal bedauere ich, warum Cery mein Cousin ist. Wenn Cery nur nicht mein Bruder wäre. Ich würde auf jeden Fall mit ihr ausgehen. Eines Abends stöberte ich in meinem Zimmer herum und stolperte über eine heiße Story-Seite. Hmmm, ich könnte mich genauso gut an meine Zeit in der Mittelschule erinnern, als ich zum ersten Mal mit Sex in Berührung kam. Ich sammle viele Schablonen, aber jetzt sind daraus digitale Geschichten geworden, darunter auch meine Geschichte. Dort las ich über inzestuösen Sex, teilweise mit Cousinen, sogar mit meinen eigenen Kindern. Ich fand es verrückt, wenn das zwischen mir und Angga passieren würde.

Ich habe auch Dutzende von Geschichten sorgfältig gelesen, ohne es zu merken, mein Schwanz begann sich anzuspannen und ich hielt ihn und masturbierte vor dem Computer, bis er in den Schritt ging, dann nahm ich ein feuchtes Taschentuch und reinigte mein herausgekommenes Sperma. Dann bin ich in die Kategorie Masturbation gegangen, dort habe ich über den Wahnsinn des Sex mit gebrauchter Unterwäsche gelesen, es gab sogar eine Mailingliste.

Dann folgte ich der URL in der Geschichte und gelangte zu einer Mailingliste für Fetischisten (diejenigen, die Second-Hand-Unterwäsche lieben). Erstaunlicherweise war ihre Sammlung riesig. Ich öffnete die Galerien eine nach der anderen und schaute mir ihre Höschen an, während ich die Geschichte las, wie man sie bekommt.

Es kam mir nicht so vor, als wären zwei Stunden vergangen und ich machte eine Pause, die Uhr zeigte 10 WIB und ich dachte immer noch über die Geschichte nach, die ich zuvor gelesen hatte. Dann beschloss ich, diesen schmutzigen Gedanken zu beenden, indem ich mir im Badezimmer einen runterholte. Ich eilte ins Badezimmer, öffnete die Badezimmertür und war schockiert, als ich dort einen Eimer voller Unterwäsche sah. Es gibt hier nur drei Schwestern, Angga, Cery und Mbok Minah. Wenn du Angga und Cery hast, ist das kein Problem, aber wenn du Mbok Minah hast, könnte das eine Katastrophe sein, abgesehen davon, dass ich keine Leute mag, die alt und runzelig sind, er hat auch Kinder.

Lesen Sie auch: Om seks te hê met ‘n baie warm en sexy skoolvriend

Ich zerlegte den Inhalt des Eimers und am Ende fand ich Highschool- und Mittelschuluniformen, 1 rosa BH, 2 weiße sexy CDs und 1 Miniset. Wow, es stellte sich heraus, dass das von Angga und Cery war. Ich musste es genießen, ich war völlig nackt, während ich ihre Unterwäsche küsste, bis ich schließlich aaaahhhhhh Sangggraaaaa Liaaa aahhhh Schritt… mein Sperma schoss mitten in der CD laut heraus. Ohne es zu merken, vergaß ich, die Tür abzuschließen und klopfte,………..plötzlich öffnete sich die Tür.

„iiihhh, was machst du?“ Wie kommt es, dass meine CD und mein BH herausgenommen wurden?“ sagte Cery wütend
„mmmm so und so mmmmm.“ Ich schwieg und konnte nicht sprechen.

„Cery, sei nicht böse, du hast nichts falsch gemacht. Schwester, ich möchte nur nach der Hose suchen, die du zur Arbeit getragen hast, weil du noch Geld hast, Bruder. „Cery, hilf mir, danach zu suchen. Später gebe ich Cery einen Snack.“ Ich suchte nach Ausreden, damit Cery nicht wusste, was ich meinte. Ich tat so, als würde ich nach meiner Hose suchen, und zum Glück war noch Geld in meiner Tasche, obwohl ich es gefunden hatte, tat aber so, als wüsste ich es nicht. Dann steckte ich mein Geld in die Hose und sagte, ich hätte es gefunden.

„Hier habe ich dich gefunden, Cery, wie du versprochen hast, hier gibst du Cery einen Snack“, während ich Cery zweihunderttausend Rupiah-Scheine gab und Cery so glücklich war, dass Cery auf und ab hüpfte, ohne dass Cery bemerkte, dass der Rock sie Das, was sie trug, war offen, wow, es stellte sich heraus, dass sie eine knallrosa CD trug. Seufz macht mir einfach wieder Lust. Am nächsten Tag wiederholte ich meine Aktionen und es stellte sich heraus, dass Cery mich nicht verdächtigte, aber dieses Mal vergaß ich nicht, die Tür abzuschließen. Fast drei Monate lang geschah diese Aktion jede Nacht. Bis eines Nachts…..

An diesem Abend war es 11 Uhr. Ich wollte jeden Abend meine „Routine“ machen. Ich schlich mich ins Badezimmer, aber als ich vor Cerys Zimmer ankam, war ich schockiert, als ich das Geräusch „ssshhhh aahhhh Schwester Beni…“ hörte. Schwester, mach weiter, Schwester…. Sssssshhhhhh Schwester, es ist köstlich, Schwester ennnnn mmmmm.“ Die Stimme klang wie Cerys Stimme und ich versuchte mich darauf einzulassen. Es stellte sich heraus, dass die Tür verschlossen war. SHITTTT VERDAMMT, ich bin genervt. Cerys Zimmer war weit entfernt von jedem anderen Zimmer, besonders von Onkel Bimo, der im 2. Stock wohnte. Ich klopfte an die Tür „Cery,…“

Cery…. Cery…. Hast du schon geschlafen?”
„Noch nicht, Schwesterchen, nur einen Moment.“ er antwortete. Nicht lange danach wurde die Tür geöffnet.
„Was ist um diese Zeit in der Nacht los?“ er hat gefragt.
„Ähm, nein, kannst du reinkommen?“ Ich fragte
Und er öffnete mir die Tür.
„Du bist zufällig hier vorbeigekommen und hast etwas aus deinem Zimmer gehört.“
“Hast du das gehört?” fragte er überrascht
“Natürlich.” Was machst du?” Ich fragte und tat so, als wäre ich dumm
„mmmmm äh so und so… so und so… Ich mache nichts mehr, Schwesterchen.“

„Lüg nicht, Cery, du hast deutlich gehört. „Cery stellt sich nur vor, Schwester, sei ehrlich.“ Sofort wurde Cerys Gesicht knallrot. Vielleicht sei es für ihn so gewesen, als wäre er mehrmals am Tag vom Blitz getroffen worden, sagte er
„Er hat zugegeben, dass Cery sich dich eingebildet hat, so wie du dir Cery jede Nacht vorstellst.“ Er sagte… jetzt fühle ich mich, als wäre ich vom Blitz getroffen worden. Woher wusste dieses Kind das?

„KK fantasiert auch jede Nacht über Cery, der Beweis ist, dass morgen früh … das Höschen, das Cery ins Badezimmer gelegt hat, definitiv Flecken haben wird. „Es gehört nicht nur mir, es gehört auch Schwester Angga. Wer sonst, wenn nicht Schwester.“ Wow, es stellt sich heraus, dass Cery die ganze Zeit über über mein Verhalten Bescheid wusste.
Schließlich gab ich es zu und entschuldigte mich bei Cery.
„Nun, anstatt es sich nur einzubilden, ist es besser, es einfach zu tun, Cery. Cery liebt dich, oder …?“ Verführe mich.

„Ja Schwester, ich liebe dich Schwester…“
Schauen Sie sich meine Sammlung an

Ich fing an, ihre roten Lippen zu küssen, natürliche Lippen ohne Farbe, ich genoss den Duft von Cerys Atem und ein Stöhnen nach dem anderen machte mich noch lustvoller, Cery zu ficken. Cery schwieg und verstand, dass sie eine Amateurin war, dann begann ich, die kleinen Brüste des Mädchens zu spüren … Aber es wurde immer noch durch etwas blockiert. „Shhhh, es tut weh, siiiiittt Schwester, lass es nicht abrutschen….. saaakkkiiit Schwester, mach langsamer.“ Ich verlangsamte die Bewegung, mit der ich Cerys Brüste massierte, und versuchte dann, das Nachthemd auszuziehen, das sie trug. Und innerhalb von Sekunden war ich ausgezogen.

Und ich zog alle meine Klamotten aus. Cerys weiße Haut machte mich noch begieriger, es zu probieren. Oben trug Cery nur ein rosa Miniset, dann öffnete ich das Miniset, aber es war noch nicht einmal voll, ich versuchte, Cerys Achseln zu lecken, ssshhhh, es riecht wirklich gut, Cery ist wirklich gut darin, ihre Haut und ihren Körper zu pflegen . „sssshhhh aaaaahhhh Schwester ist schon so kitzlig, Schwester ist schon kitzlig.“ Ich fuhr jedoch weiterhin damit fort, meine linke Achselhöhle zu lecken. „Aaaaammmm, Schwesterchen, das ist wirklich kitzlig.“ Cerys Stimme hielt es nicht länger aus. Dann schaute ich auf die Brüste, die gerade erblüht waren, die spitzen Brustwarzen hoben sich, das Merkmal der ABG-Brustwarzen. Ich fing an, diese Brüste zu genießen…. „ssssshhhhhh Schwester sssshhhh Schwester sssss aaahhhhh Schwester“, stöhnte er.

Meine rechte Hand tastete nach Cerys Brüsten und leckte weiterhin ihre Brustwarzen. „Schwester aq, sis aqq…. Sssshhhh sis q sange, ein so kleines Kind wie Cery kennt bereits Sange. Es interessiert mich wirklich, dachte ich, dann ging ich hinunter und leckte Cerys Brüste und ihr Stöhnen wurde lauter. Cery fing an, an meinen Haaren zu ziehen. Dann ging ich zu ihrem Nabel und leckte Cerys winzigen Nabel …

„Aaahhhhh aaaahhhhh Schwester, ich bin so kitzlig, Schwester aaaahhhhhh. Meine beiden Hände spielten weiterhin mit Cerys Brustwarzen. Dann senkte ich meine Hand und öffnete seine Hose. Ich trug Cery zu ihrem Bett und während ich immer noch ihre weiße CD trug, schlief ich neben Cery, während ich weiterhin ihre Brüste leckte und meine Hand von außerhalb der CD mit ihrer Vagina spielte. Bis Cery noch mehr stöhnte und „aaaaaahhhhhhhhhhh Bruder, ich bin fertig, Schwesterchen, ich bin schwach.“ Ihr Höschen war durchnässt.

Dann zog ich Cerys weißes Höschen aus und sie schwieg einfach, weil ihr Körper nach einem Orgasmus schwach war. Ich öffnete die CD langsam, bis alles entfernt war. Cerys Vagina ist mit feinen Härchen bedeckt. Ich berührte das Fell und legte ihre rote Vagina frei. „Hehehehe, das reicht, Bruder, ich bin nicht stark genug, Bruder.“ Während ich ein wenig lachte, wusste ich hinter ihren Augen, dass Cery ihn immer noch wollte. Ohne aufzupassen, öffnete ich Cerys Schritt weit und machte mich auf die Suche nach ihrem Penis.

Itil, das noch rot und unberührt war, trennte ich mit beiden Händen und leckte es dann ab. Mmmhhh, können Sie sich den Geruch einer jungfräulichen Vagina vorstellen, der sehr, sehr duftend ist? Cery packte meinen Kopf noch mehr und stöhnte zusammenhangslos: „Aaahhhh Schwester ahhhhh… ss… .. kkkkyyyyaaaa .“

Cery schrie und ließ eine Menge Flüssigkeit austreten. Die Flüssigkeit war wie Cerys Natursekt, was, wie ich später herausfand, Squirt genannt wurde, dann zitterte ihr Körper und war sehr schwach. Cery hat eine immense Zufriedenheit erfahren
„Cery, du bist ein Trottel, Liebling“, bettelte ich
„em em.“ Cery zischte nur.

Ich nahm auch Babyöl von Cerys Frisiertisch und rieb es auf meinen Penis. Cerys Vagina, die noch feucht ist, wird es mir erleichtern, in ihre Muschi einzudringen. Dann fing ich an, die Spitze meines Schwanzes an Cerys Vagina zu reiben. Dies weckte Cerys Begeisterung und sie begann zu seufzen: „Aaahhhh Schwester…“ „Aaaahhhh Bruder, mach mal langsam, das ist mein erstes Mal.“ Ich nickte. Ich habe versucht, in ihre Vagina einzudringen, und dann hatte Cery bereits Schmerzen im Kopf. „Es tut weh, Schwester aw ssshhhh aw.“ Dann versuchte ich es langsam noch einmal: „Es tut weh, Schwester…“ Machen Sie langsamer, machen Sie langsamer.“

Ich bemerkte, dass es die Hälfte des Stiels erreicht hatte und schließlich blutete… „Kyaaaaaaa… aadduuuhhhhhh es tut weh, Schwester, es tut weh.“ Cery beschwerte sich: „Warte mal, süßer Dedek“, überredete ich ihn. Etwa eine Minute lang ließ ich meinen Penis in Cerys Muschi stecken, um ihre Vagina an die Aufnahme des „Erbstückobjekts“ zu gewöhnen. Während ich wartete, spielte ich weiter mit meinen Fingern an Cerys Itil herum, damit Cerys Vagina nicht austrocknete (das könnte nervig sein, Chef). Dann holte ich meinen Penis heraus und sah, dass er Blutflecken hatte, ich reinigte ihn sofort mit Cerys CD. Nicht lange danach blutete auch Cerys Muschi und ich reinigte sie ebenfalls mit der CD.

Dann stimulierte ich erneut Cerys Brüste und gab ihr einen Kuss, dann steckte ich meinen Schwanz wieder hinein, während ich ihn langsam und mit sehr langsamer Geschwindigkeit hin und her bewegte. „ssshhhh Schwester… es ist wirklich gut, ich habe das Gefühl, dass da etwas Seltsames in meinem Meme ist.“ „Das nennt man Cerys Schwanz, Liebes.“ Dann fing ich an, schneller zu werden, und jedes Mal, wenn ich hin und her ging, steigerte es das Vergnügen unseres Geschlechtsverkehrs.

Mein Penis fühlte sich fest von Cerys Vaginalmuskeln umklammert an. Ich habe Cery noch härter gefickt. „Aahhh kleiner Bruder, aaahhhhh aaahhhh aggghhhhh deine Muschi…aaaahhhhhh es ist köstlich, Bruder…ahhhh“, „es ist wirklich gut, Schwester.“ Dann bist du wirklich amüsiert, Bruder. Ahh ahhh ahhh ahhha hhh…“

Ich hatte auch das Gefühl, dass ich zum Orgasmus kommen wollte und schließlich „Dek, du willst rauskommen, aaggghhhhh“ „Gleiche Schwester sssshhhh ich shhhhh juuggaaa aaahhhhh>“, je härter ich in Cerys Muschi hinein und wieder heraus ging und am Ende „aaaagggghhhhh“ „yaaaaaa .” Wir kamen beide gleichzeitig heraus und ich ließ mein Lustwasser in Cerys Vagina ab. Mein Sperma floss wieder heraus, weil es nicht ausreichte, um genug von meinem Sperma aufzunehmen. „Danke, liebe Cery.

„Als ich sie auf die Stirn küsste, Cery aber bereits im Traumland war, zog ich mich an und ging zurück in mein Zimmer. Die Uhr im Wohnzimmer zeigt die Zeit um 04:00 Uhr an. Es kommt mir nicht so vor, als hätte ich lange genug mit Cery „gespielt“.

Am nächsten Morgen wachte Cery spät auf, so dass Cery normalerweise schon vor dem Frühstück am Esstisch saß. Wow, sie muss letzte Nacht erschöpft gewesen sein. „Es ist cool, dass Cery noch nicht aufgewacht ist, normalerweise geht er zuerst.“ Sagte Onkel Bimo. „Oh, Onkel, gestern war er am müdesten, als er trainierte und Unterricht nahm.“ Stattdessen sagte ich „vielleicht….“ Onkel Bimo antwortete. Nicht lange danach traf Cery ein. Er trug bereits eine Uniform, humpelte jedoch leicht. „Warum bist du Cery?“ fragte Onkel Bimo.

„Hmm, es tut weh. Ich habe mir gestern das Bein verstaucht.“ Seufz, es stellt sich heraus, dass Cery es bereits gut vertuschen kann. Dann war die Atmosphäre wie immer, wir scherzten am Morgen und machten uns auf den Weg zu Aktivitäten. Onkel Bimo ging ins Büro, während ich Cery und Angga zur Schule brachte.

Während der Reise blieb Cery einfach rum, während Angga mit seiner Freundin SMS schrieb. Ich schaute Cery im Spiegel an, wow, es stellte sich heraus, dass ich letzte Nacht grausam war, bis Cery anfing, so zu reden. Aber es hat auch Spaß gemacht, nebenbei habe ich einen Blick auf Cerys rosa CD geworfen, ohne dass Angga Verdacht schöpfte.

Das ist meine kurze Erfahrung mit Onkel Bimos Familie. Wenn wir Freizeit haben, haben wir immer Sex. Selbst als das Haus leer war, trugen wir keine Kleidung, um es einfacher zu machen, wenn ich Sex mit meiner kleinen Tochter haben wollte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *